Cascina Fontana Barolo 2015 DOCG

Schreibe die erste Kundenmeinung

39,90 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Nur noch 10 auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

Komplexer, harmonischer Barolo mit der richtigen Balance von Frucht, Tanninen und Säure.
Artikelnummer: fon001052020
 

Artikelbeschreibung

Der Barolo von Mario wird aus Nebbiolo-Trauben hergestellt, die auf den hohen Hügeln im Herzen der Barolo-Weinregion angebaut werden. Die Trauben stammen aus drei unterschiedlichen Weinbergen, Villero und Valletti in Castiglione Falletto und Gallinotto in La Morra.
Gewohnt dem Standard nach, werden die drei Trauben getrennt voneinander geerntet und vinifiziert. Im Anschluss an die Gärung werden die Weine vermischt und zwei Jahre lang in großen Fässern aus Eiche gelagert. Anschließend noch ein Jahr im Stahltank bevor es mindestens ein weiteres Jahr in die Flasche geht.

Dekantiert kann der Wein sehr gut zu Wild, geschmortem Fleisch, oder gereiftem Käse getrunken werden. Der Barolo ist Teil des edlen Kulturgutes, dieses Landes, der die Menschen am meisten mit Stolz erfüllt. Dabei ist der Wein nie einfach, er hat hohe Komplexität, Charakter, Körper, Würde, Härte und Strenge. Im Zuge seiner Alterung im Fass und später in der Flasche, entwickelt er seine Geheimnisse, die es so spannend macht, sie zu entdecken.

Weitere Informationen

Herstellerland Italien
Lieferzeit 3-5 Tage
Weintyp Barolo
Traube Nebbiolo
Jahrgang 2015
Anbaugbiet Vigna del Castello, Sinio und Vigna del Pozzo
Farbe Granatrot mit orangenen Tönen
Nettofüllmenge (in Liter) 0.7
Region Piemont
Produzent Cascina Fontana
Trinktemperatur in °C 18°-20°
Alkohol in % 13.5%
Lagerung 25-30 Jahre
Geschmack Rosen, Lakritz, Gewürze
Ausbau Stahltank, 2 Jahre im Eichenfass, 1 Jahr in der Flasche
gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Auszeichnungen Nein

Bewertungen

Wie bewertest diesen Artikel? *
Auge
Nase
Mund
Potenzial
Weiterempfehlung

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Facebook Kommentare