Neu

Charlier & Fils Carte Noir Brut

Schreibe die erste Kundenmeinung

26,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 35,87 € bei 1 Liter (l)

Nur noch 60 auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

|

Verfügbarkeit: Auf Lager

Ein großartiger Champagner, eines der letzten Häußer, die vollständig in großen Eichenfässern ihre Champagner ausbauen.
Artikelnummer: char00012018
 

Artikelbeschreibung

Ein großartiger Jahrgang, der den Geist des Charlier & Fils-Hauses seit 1962 repräsentiert. Der Carte Noire vereint die ganze Vielfalt der Rebsorten, insbesondere des Pinot Meunier. Man schmeckt die Mineralität und Komplexität des Terroirs des Tals der Marne.

In der Nase zeigt er weiße Frucht von Apfel und Pfirsich und eine ebenso würzige Note. Als Aperitif eignet er sich hervorragend zu Vorspeisen, Fisch, Pasteten, Geflügel, hellem und weißem Fleisch.

Weitere Informationen

Herstellerland Frankreich
Lieferzeit 3-5 Tage
Champagner Art Cuvée
Champagner Jahrgang -
Farbe helles Strohgelb
Nettofüllmenge (in Liter) 0.75
Region Epernay
Produzent Charlier & Fils
Trinktemperatur in °C 8-10
Alkohol in % 12
Korken Naturkork
Lagerung 3-4
Geschmack weiße Früchte wie Apfel und Pfirsich, würzige Noten
Dosage gr/l 7.8
gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Auszeichnungen Nein

Bewertungen

Wie bewertest diesen Artikel? *
Auge
Nase
Mund
Potenzial
Weiterempfehlung

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Facebook Kommentare

Über das Champagnergut:

Die Familie Perrin führt Champagne Charlier & Fils, eines der letzten Champagnerhäuser, das die Tradition der Nutzung von großen Eichenfässern, den sogenannten "Foudres de chêne", beibehält. 

Alles begann 1892 mit Armand Perrin, einem gelernten Bäcker. In der Familie Charlier begannen Roland und Andréa 1956 Champagner zu produzieren. Ihr Sohn Jackie Charlier und seiner Frau Nicole, der dritten Generation, übernahmen dann später den Betrieb.

1960 wurde der Keller und das heutige Weingut, so wie man es heute besuchen kann, erbaut. 1992 stellte einen erneuten Wendepunkt dar, als Carole Charlier und Yves Perrin, die bereits seit mehreren Jahren verheiratet waren, das Anwesen übernahmen. Sie wurden die Vertreter der Marke, wie wir sie heute kennen: Champagne Charlier & Fils. 

Maxime Perrin, ihr Sohn, der die fünfte Generation vertritt, trat 2004 dem Weingut bei. Auch er arbeitet leidenschaftlich gern mit Reben und Holz. Jeden Tag bemüht er sich, die Authentizität von Champagne Charlier & Fils zu bewahren und auszubauen.