- 7 %
Neu

Carlo Revello Barbera Superiore 2016

Schreibe die erste Kundenmeinung

Regulärer Preis: 14,90 €

Special Price 13,90 €

Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 18,53 € bei 1 Liter (l)

Nur noch 62 auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

|

Verfügbarkeit: Auf Lager

Wir finden die neue Machart richtig gut. Der Wein ist sehr elegant, frisch und sehr ,sehr fruchtbetont. In Der Nase viel Kirsche und im Abgang gut ausbalanciert.
Artikelnummer: rev00092018
 

Artikelbeschreibung

Carlos und Eriks neuer Barbera Superiore liegt 10-12 Tage auf der Maische und kommt dann zur malolaktischen Gärung in den Stahltank. Anschließend findet der weitere Ausbau in großen slavonischen Eichenfässern mit 25hl statt. Das Finish erhält der Wein durch den Ausbau in gebrauchten Barriques für die letzten 6 Monate vor Flaschenabfüllung.

Das ist Ihre neue Idee des idealen Barberas. Das Holz soll den hohen Säuregehalt der Barberatraube ausgleichen und ihr gleichzeitig eine Struktur geben. Die gebrauchten Barrique sollen eine leichte Note geben, aber eben nicht ganz die Wucht, die neue Fässer dem Wein geben würden.

Wir finden die neue Machart richtig gut. Der Wein ist sehr elegant, frisch und sehr ,sehr fruchtbetont. In Der Nase viel Kirsche und im Abgang gut ausbalanciert.

Weitere Informationen

Herstellerland Italien
Lieferzeit 3-5 Tage
Weintyp Barbera
Traube Barbera
Jahrgang 2016
Anbaugbiet La Morra
Farbe tiefdunkles Rot
Nettofüllmenge (in Liter) 0.75
Region Piemont
Produzent Carlo Revello
Trinktemperatur in °C 18
Alkohol in % 15
Lagerung 5 Jahre
Geschmack Intensive Nase, komplex mit roter Frucht, Vanille und Minze
Ausbau in slawonischer Eiche für 24 Monate
gesetzliche Angaben enthält Sulfite
Auszeichnungen Nein

Bewertungen

Wie bewertest diesen Artikel? *
Auge
Nase
Mund
Potenzial
Weiterempfehlung

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Facebook Kommentare

Über das Weingut: 

Nach der Trennung von seinem Bruder Enzo im Jahr 2016 produziert Carlo mit seinem Sohn Erik die Weine unter einem neuen Label. Wir finden das neue Logo sehr gelungen, unsere Frauen finden es ein wenig zu verrückt. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

Das neue Weingut liegt unweit von La Morra entfernt, Richtung St. Maria. Die vormals gemeinsam genutzten Weinberge wurden zwischen den Brüdern aufgeteilt.

Carlo produziert neben Dolcetto, Barbera und Nebbiolo Langhe, nur noch 2 Baroli. Einen Barolo Classico und einen "Lagen" Barolo. Ab 2016 soll noch ein Dritter, eine Reserva hinzukommen. Zukünftig werden seine Weine traditionell vinifiziert, sprich in großen Holzfässern ausgebaut. Insgesamt werden ca. 45.000 Flaschen jährlich abgefüllt.

Wer einmal in der Gegend ist, der sollte es auch nicht verpassen in La Morra durchs Örtchen zu laufen. Die Aussicht am höchsten Punkt und auf dem Turm ist unbeschreiblich. Wem es dann im Sommer zu heiß ist, der kann gerne in der nahe gelegenen Eisdiele oder gegenüber bei Carlos Frau Paola, im "Wine not" eine Erfrischung zu sich nehmen. Mit viel Liebe, Humor und unglaublichem Wissen führt sie dort einen kleinen Laden zum Verkosten von Weinen und Champagner. Und wer schon dort ist, der kann gerne von uns Grüße bestellen.